„Im Grenzbereich zwischen 2. und 3. Dimension“

ROBERTA MÜLLER

12. August bis 8. September 2017

ERÖFFNUNG
11. August 2017 von 18:00 bis 22:00

Die Ausstellung zeigt räumliche und raumspezifische Umsetzungen von Zeichnungen und Skizzen, die während eines sechsmonatigen Aufenthaltes in Berlin entstanden sind. Durch zeichnerische Prozesse, die teilweise selbst auferlegten Regeln folgen und andererseits intuitiv sind, entwickeln sich formale Prinzipien, die sich im Raum wiederholen und, die die Grenzen zwischen Zwei- und Dreidimensionalität untersuchen.